Auf der Suche nach der besten Riester-Rente?

Jeder, der in die gesetzliche Rente einzahlt, sollte sich mit der Riester-Rente auseinandersetzen. 2002 wurde die gesetzliche Rente gekürzt und anschließend die Riester-Rente "geschaffen". Im Laufe der Jahre wurde und wird das Niveau der gesetzlichen Rente weiter verschlechtert. Die Riester-Rente ist ein wichtiger Baustein für die Altersversorgung, damit man im Alter nicht auf die schrumpfende gesetzliche Rente alleine angewiesen ist.

Die Riester-Rente wird staatlich gefördert. Wer riestert, erhält Steuervorteile sowie staatliche Zulagen. Erwachsene erhalten 154 Euro Grundzulage pro Jahr. Für den Nachwuchs erhalten Riester-Sparer zusätzlich 185 Euro pro Kind. Für Kinder, die 2008 oder später geboren wurden, steigt die Kinderzulage sogar auf 300 Euro pro Jahr.

Bei der Auswahl der besten Riester-Rente gibt es allerdings eine Vielzahl an Varianten. So gibt es gute, aber auch schlechte Riester-Verträge. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem passenden Vertrag.

Die Riester-Rente wird oft kritisiert…

Kritische Stimmen zur Riester-Rente gibt es aus der Politik, von Verbraucherschützern oder von Medien. Manche Kritikpunkte sind berechtigt, manche Kritikpunkte nicht. Problematisch ist die Kritik an der Riester-Rente immer dann, wenn keine Alternativen genannt werden können oder Fehlinformationen verbreitet werden.

Wenn man sich ausschließlich auf die gesetzliche Rente verlässt, dann ist Altersarmut in den meisten Fällen vorprogrammiert. Von daher sollte man sich mit dem Thema Riester zumindest auseinandersetzen und die verschiedenen Alternativen prüfen.

Unabhängige Beratung zur Riester-Rente in Wuppertal

Gerne beraten wir Sie zu den verschiedenen Möglichkeiten der Altersvorsorge in unserem Büro in Wuppertal. Wir nennen Ihnen Vor- und Nachteile der verschiedenen Riester-Tarife. Wir klären kritische Punkte und prüfen, ob ein Riester-Vertrag für Sie in Frage kommt oder ob es bessere Alternativen gibt.

Sofern ein Riester-Vertrag passt, ermitteln wir den besten Tarif.

Welche Riester-Möglichkeiten gibt es?

Die Auswahl an Riester-Verträgen ist sehr groß. Dies ist ein Problem: die Politik hat mit ihren zahlreichen Bestimmungen dazu geführt, dass es nahezu unzählige Varianten gibt. Klassische Riester-Rente, Zwei-Topf-Hybrid Riester-Rente, Drei-Topf-Hybrid-Riester-Rente, ETF-Sparplan Riester-Rente, Index-Riester-Rente, Riester-Banksparplan, Riester-Fondssparplan, Wohnriester…

Welche Varianten passen, welche Tarife sind zu empfehlen? Den meisten Menschen fällt es schwer, einen vernünftigen Überblick zu erhalten und gute von schlechten Angeboten zu unterscheiden.

Wir beraten Sie hierzu neutral und gesellschaftsunabhängig.

Staatliche Förderung:

Staatliche Grundzulage pro Person 154 Euro/Jahr
Zulage je Kind 300 Euro/Jahr
Zulage je Kind (geboren vor dem 01.01.2008) 185 Euro/Jahr
Berufseinsteigerbonus
(einmalig bei Abschluss einer Riester-Rente vor Vollendung des 25. Lebensjahres)
200 Euro

Um die maximale Riester-Förderung zu erhalten, müssen 4 Prozent des sozialversicherungspflichtigen Vorjahres-Bruttoeinkommens investiert werden. Zusätzlich zu den Zulagen ist eine Steuerersparnis möglich, wenn Sie bei Ihrer Steuererklärung die Beiträge ansetzen.

Was muss man selbst investieren, um die staatlichen Zulagen zu erhalten?

Um alle Zulagen zu erhalten, müssen pro Jahr vier Prozent des rentenversicherungspflichtigen Vorjahres-Einkommens eingezahlt werden. Die Zulagen werden allerdings herausgerechnet.

Wie hoch ist der Steuervorteil?

Das hängt ganz von der eigenen Situation ab. Riestern kann auch Steuervorteile bringen. Das Finanzamt prüft, ob der Riester-Sparer einen Anspruch darauf hat. Die Prüfung geschieht automatisch und nennt sich Günstigerprüfung. Der Steuervorteil wird vom Finanzamt automatisch erstattet.

Für wen eignet sich die Riester-Rente besonders?

Die Riester-Rente eignet sich hauptsächlich für Angestellte, Beamte oder Azubis, die sich nicht auf die gesetzliche Rente alleine verlassen möchten.

Unsere Auswahlkriterien:

Welche Kriterien werden bei einem Vergleich verschiedener Anbieter berücksichtigt?

  • Produktqualität
  • Garantierte Rente und prognostizierte Gesamtrente
  • Flexibilität und Transparenz des Anbieters
  • Anlageerfolg und Finanzkraft des Anbieters
  • Ratingergebnisse (z.B. von Stiftung Warentest / Finanztest, Franke & Bornberg oder MORGEN & MORGEN)

Fordern Sie hier einen Tarif-Vergleich für eine Riester-Rente an!

Persönliche Angaben
Lebenspartner
Sofern Ihr Partner mitversichert werden soll, benötigen wir folgende Angaben, um ein konkretes Angebot erstellen zu können.


Unsere Partner

BASS-Makler.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen