Hier finden Sie die passende Brillen-Versicherung

Wenn Sie als Kassenpatient eine Brille oder Kontaktlinsen brauchen, zahlen Sie diese komplett selbst. Nur in wenigen Fällen, z.B. für Kinder und schwer Sehbehinderte, gibt es Zuschüsse.

Bei den gesetzlichen Krankenkassen werden Brillen-Versicherungen meist als Kombipaket mit einer (relativ) teuren Heilpraktiker-Versicherung angeboten. Wer bereits eine Brille trägt, muss häufig einen Risikozuschlag bezahlen. Wir empfehlen stattdessen eine separate Brillen-Versicherung.

Hohe Leistungen zu einem sehr niedrigen Beitrag bietet die Brillen-Versicherung der DKV. Bei der Deutschen Krankenversicherung können Sie zwischen zwei Bausteinen auswählen:

  • KombiMed Sehhilfen Tarif KSHR mit 80% Erstattung bis zu 200 Euro pro Jahr
  • KombiMed Hilfsmittel Tarif KHMR mit 90% Erstattung bis zu 300 Euro pro Jahr

Die DKV Deutsche Krankenversicherung AG gehört zum ERGO Konzern und zählt zu den größten Krankenversicherungen in Deutschland. Sie können die Antragsunterlagen für den gewünschten Tarif gleich online anfordern. Ein Risikozuschlag für Personen, die bereits eine Brille oder Kontaktlinsen tragen, gibt es in diesen Tarifen nicht.

  DKV DKV
Tarif-Variante KSHR KHMR
Beitrag (je nach Alter der versicherten Person bei Vertragsbeginn)
0 bis 19 Jahre 4,08 Euro/Monat 7,40 Euro/Monat
Ab 20 Jahre 6,41 Euro/Monat 8,58 Euro/Monat
Leistungsbewertung sternsternsternstern sternsternsternsternstern
Persönliche Unterlagen Unterlagen anfordern Unterlagen anfordern
Erstattung für Sehhilfen (Brillen und Kontaktlinsen) ja ja
Erstattungshöhe für Brillen und Kontaktlinsen ja
80 Prozent, bis zu 200 Euro
ab dem 14. Lebensjahr bei Veränderung der Sehschärfe um mindestens 0,5 Dioptrien auf einem Auge. Ohne eine Dioptrienänderung frühestens zwei Jahre nach Bezug der letzten Sehhilfe.
ja
90 Prozent, bis zu 300 Euro
ab dem 14. Lebensjahr bei Veränderung der Sehschärfe um mindestens 0,5 Dioptrien auf einem Auge. Ohne eine Dioptrienänderung frühestens zwei Jahre nach Bezug der letzten Sehhilfe.
Einschränkung bei Kindern Bis 14 Jahre werden maximal 100 Euro erstattet. Bis 14 Jahre werden maximal 300 Euro erstattet.
Auslandsreisekrankenversicherung ja ja
Leistungen im Ausland ja
Ja, bis zu drei Monate weltweit. 100 % für stationäre und ambulante Behandlung, schmerzstillende Zahnbehandlung und Zahnfüllung in einfacher Ausführung (nicht für Zahnersatz und Zahnkronen). 100 % der zusätzlichen Kosten für einen notwendigen Krankenrücktransport, wenn der Rücktransport über die DKV organisiert wird.
ja
Ja, bis zu drei Monate weltweit. 100 % für stationäre und ambulante Behandlung, schmerzstillende Zahnbehandlung und Zahnfüllung in einfacher Ausführung (nicht für Zahnersatz und Zahnkronen). 100 % der zusätzlichen Kosten für einen notwendigen Krankenrücktransport, wenn der Rücktransport über die DKV organisiert wird.
Leistungen für Hörgeräte nein ja
80 Prozent der Eigenanteile, bis zu 600 Euro pro Hörgerät, auch ohne Vorleistung der Krankenkasse.
Leistungen für zusätzliche Hilfsmittel nein ja
80 Prozent der Eigenanteile, bis zu 300 EUR pro Jahr nach Vorleistung der Krankenkasse.
Voraussetzungen für den Abschluss des Tarifs: Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenkasse
  • Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenkasse
  • Außerdem muss folgende Frage verneint werden können: "Bestehen ein körperlicher/organischer Fehler, eine chronische Erkrankung oder eine Minderung der Erwerbsfähigkeit bzw. ein Grad der Behinderung?"
Wartezeit 3 Monate 3 Monate
Beginn und Laufzeit Versicherungsbeginn kann jeweils der Monatserste sein. Unterschriebene Anträge, die bis zum 15. eines Monats beim Versicherer eingehen, können rückwirkend zum Beginn des laufenden Monats, angenommen werden. Der Versicherungsvertrag läuft bis zum nächsten 01.01. und dann noch zwei weitere Jahre. Danach verlängert sich die Laufzeit automatisch jeweils um ein weiteres Jahr, wenn der Vertrag nicht mindestens drei Monate vor Ablauf gekündigt wird. Sollte es eine Preiserhöhung geben, besteht ein außerordentliches Kündigungsrecht. Versicherungsbeginn kann jeweils der Monatserste sein. Unterschriebene Anträge, die bis zum 15. eines Monats beim Versicherer eingehen, können rückwirkend zum Beginn des laufenden Monats, angenommen werden. Der Versicherungsvertrag läuft bis zum nächsten 01.01. und dann noch zwei weitere Jahre. Danach verlängert sich die Laufzeit automatisch jeweils um ein weiteres Jahr, wenn der Vertrag nicht mindestens drei Monate vor Ablauf gekündigt wird. Sollte es eine Preiserhöhung geben, besteht ein außerordentliches Kündigungsrecht.
Vertragsunterlagen
Vertragsinformationen und -bedingungen
  Zum Öffnen der Dateien benötigen Sie den Adobe Acrobat® Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

Brillen-Versicherung: Antragsunterlagen anfordern

Persönliche Angaben
Weitere Angaben
Tarifauswahl


BASS-Makler.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen