Produktinformationen zur Rechtsschutzversicherung

Ob im beruflichen oder im privaten Umfeld: Das Risiko, in rechtliche Auseinandersetzungen zu geraten, hat sich in den letzten Jahren stetig erhöht. Gerade Unternehmen, Freiberufler und Selbständige haben es tagtäglich mit einem Berg von Gesetzen, Verboten oder Verordnungen zu tun, bei denen es zu Missverständnissen oder Verstößen kommen kann.

Eine Rechtsschutzversicherung nimmt Ihnen das Kostenrisiko eines Rechtsstreits ab und schafft Ihnen Chancengleichheit, weil Sie sich keine Sorgen um die Bezahlung eines spezialisierten Anwalts machen müssen. "Recht haben und Recht bekommen" ist leider nicht immer das Gleiche. Schutz bietet eine Rechtsschutzversicherung.

Unsere Partner


Inhalt:

  1. Warum benötigt man eine Rechtsschutzversicherung?
  2. Was kann versichert werden?
  3. Was leistet die Rechtsschutzversicherung?
  4. Gibt es für bestimmte Branchen besondere Tarife?
  5. Wie teuer ist eine Rechtsschutzversicherung?

1. Warum benötigt man eine Rechtsschutzversicherung?

Als Selbständiger oder Unternehmer ist man mit mehr Haftungsfällen konfrontiert als ein Angestellter. Rund zwei Millionen Zivilklagen gibt es in Deutschland jährlich. Etwa 500.000 Prozesse landen pro Jahr vor dem Arbeitsgericht. Wenn es Ärger gibt mit der Gewerbesteuer, der Angestellte mit dem Arbeitsgericht droht, Forderungsausfälle durch säumige Kunden entstehen oder man als Unternehmer Streit mit der eigenen Betriebshaftpflichtversicherung hat: Die Risiken sind vielfältig.

Mit einer Firmenrechtsschutzversicherung kann man das Kostenrisiko eines Rechtsstreits minimieren. Gute Tarife enthalten häufig auch Inkassodienstleistungen (Forderungsmanagement) zu Sonderkonditionen, um finanzielle Ansprüche durchzusetzen.

2. Was kann versichert werden?

Wir arbeiten mit verschiedenen namhaften und verlässlichen Rechtsschutzversicherern zusammen. Durch die Mehrzahl an Anbietern stehen Ihnen diverse Kombinationsmöglichkeiten zur Verfügung. Vom reinen Privatrechtsschutz für den Selbständigen bis hin zum Komplettpaket (u.a. Firmenrechtsschutz, Arbeitsrechtsschutz, Verkehrsrechtsschutz, Gewerberäumerechtsschutz, Spezial-Straf-Rechtsschutz, Privatrechtsschutz) inklusive Forderungsmanagement.

Sämtliche Bausteine sind somit einzeln oder in allen erdenklichen Kombinationen versicherbar.

Der Versicherungsschutz erstreckt sich meist auf die Anwaltskosten, die Prozesskosten und mögliche Sachverständigerkosten.

3. Was leistet die Rechtsschutzversicherung?

Vom Grundsatz her gibt es folgende Absicherungsbereiche:

a) Firmen-Rechtsschutz / Arbeitgeber-Rechtsschutz

Arbeits-Rechtsschutz: Sie mussten einem Mitarbeiter kündigen. Dieser wehrt sich vor dem Arbeitsgericht gegen die Kündigung. Das arbeitsgerichtliche Verfahren endet mit einem Vergleich.

Steuer-Rechtsschutz: Im Rahmen einer Betriebsprüfung gibt es Ärger mit dem Finanzamt, da Teile Ihrer Steuererklärung nicht anerkannt werden. Dadurch ergibt sich eine hohe finanzielle Nachforderung der Finanzbehörde. Die Rechtmäßigkeit dieser Entscheidung muss vor Gericht geklärt werden.

Daten-Rechtsschutz: Geschützte Kundendaten waren nicht ausreichend gesichert und gelangen in die Öffentlichkeit. Gegen Ihr Unternehmen wird ein Verfahren eingeleitet.

Sozialgerichts-Rechtsschutz: Es kommt zu einem Prozess mit der gesetzlichen Krankenkasse, da Sozialversicherungsbeiträge Ihres Unternehmens angeblich nicht ordnungsgemäß abgeführt wurden, weil Ihr Beschäftigter möglicherweise scheinselbständig war.

Straf-Rechtsschutz: Durch unachtsames Verhalten des Auszubildenden wurde ein Feuer in den Geschäftsräumen ausgelöst. Gegen Ihr Unternehmen wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Schadenersatz-Rechtsschutz: Ein Konkurrent wirft Ihnen öffentlich schlechte Arbeit vor und denunziert Ihr Unternehmen. Sie erleiden daraufhin Umsatzeinbußen, weil der Ruf Ihres Unternehmens beschädigt wurde. Sie müssen vor Gericht ziehen, um den Konkurrenten zu verklagen.

Die Aufzählung ist nicht abschließend. Je nach Versicherer sind im Baustein "Firmenrechtsschutz / Arbeitgeberrechtsschutz" weitere Leistungen mitversichert.

Beispiel für einen Baustein, der nicht bei allen Versicherern automatisch enthalten ist:

Antidiskriminierungs-Rechtsschutz: Auf Ihre Stellenausschreibung meldet sich ein ausländischer Bewerber. Sie entscheiden sich letztendlich auf Grund besserer Qualifikation für einen anderen Bewerber. Daraufhin werden Sie mit einer Schadenersatzklage konfrontiert, da sich der ausländische Bewerber diskriminiert fühlte und Ihnen vorwirft, Sie hätten Ihn einzig auf Grund seiner Herkunft nicht eingestellt.

b) Verkehrs-Rechtsschutz für Gewerbefahrzeuge

Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz: Sie werden bei der Fahrt zu einem Kunden mit überhöhtem Tempo geblitzt. Sie zweifeln die Geschwindigkeitsübertretung an und ziehen vor Gericht.

Schadenersatz-Rechtsschutz: Es kommt zu einem Verkehrsunfall mit dem gewerblich genutzten Fahrzeug. Der Unfallgegner stellt den Sachverhalt zu Ihren Ungunsten falsch dar. Sie müssen sich einen Anwalt nehmen.

Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht: Ihr neuer Firmenwagen hat bereits nach zwei Monaten Mängel. Der Vertragshändler weigert sich die notwendigen Reparaturmaßnahmen zu übernehmen, so dass Sie klagen müssen, um Ihr Recht durchzusetzen.

Straf-Rechtsschutz: Bei einem Verkehrsunfall mit einem Fußgänger, der über eine rote Ampel gegangen ist, dementiert dieser später, dass die Ampel rot war. Sie werden angezeigt und müssen sich vor Gericht verteidigen.

c) Gewerbe-Immobilien-Rechtsschutz:

Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz: Sie erkennen als Mieter der Büroräume eine offensichtlich überhöhte Jahresabrechnung für Heizungs- und Nebenkosten nicht an. Alternativ: Der Vermieter Ihres Gewerbegebäudes will Ihnen den Mietvertrag kündigen und ein anderes Unternehmen dort einziehen lassen. Der Streit kommt vor Gericht.

d) Spezial-Straf-Rechtsschutz

Ihnen wird die vorsätzliche Begehung einer Straftat als Unternehmer vorgeworfen.

Straf-Rechtsschutz: Zur Verteidigung wegen des Vorwurfes der Umweltverschmutzung durch Ihr Unternehmen.
Alternativ: Ihnen wird vorgeworfen, illegal Personen zu beschäftigen.

Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz: Sie werden wegen Lärm- oder Geruchsbelästigung angezeigt.

Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz: Sie werden wegen angeblicher Verletzung der Schweigepflicht mit einer Strafanzeige konfrontiert.

e) Forderungsmanagement

Offene Forderungen von säumigen Kunden können Sie professionell durch ein Inkassounternehmen einfordern lassen. Über ein Partnerunternehmen des Rechtsschutzversicherers erhalten Sie Vorzugskonditionen bei dem Inkassopartner.

f) Privatbereich des Inhabers / Geschäftsführers

Im Privatbereich können die einzelnen Komponenten Privat- und Vertragsrechtsschutz, Verkehrsrechtsschutz, Wohn- und Grundstücksrechtsschutz (für die Privatwohnung) oder Arbeitsrechtsschutz (für den angestellten Ehepartner) abschließen.

4. Gibt es für bestimmte Branchen besondere Tarife?

Bei Abschluss einer Firmenrechtsschutzversicherung gibt es für einige Branchen spezielle Lösungen. Ärzte, Apotheker, Unternehmen aus dem Bereich der Heilberufe, Manager, Landwirte oder beispielsweise Kfz-Werkstätten benötigen häufig besondere Zusatzklauseln in der Rechtsschutzversicherung. Wir erstellen Ihnen je nach Branche die geeigneten Angebote.

5. Wie teuer ist eine Rechtsschutzversicherung?

Die Preise richten sich nach diversen Kriterien: Dazu zählt die Branche Ihres Unternehmens, die Anzahl der Mitarbeiter, teilweise die Lohnsumme, natürlich insbesondere auch Ihr Absicherungswunsch, da ja diverse Kombinationen möglich sind. Der Solo-Baustein Firmenrechtsschutz ist deutlich günstiger als ein Komplettpaket inklusive Privatrechtsschutz.

Dazu ist die Höhe der Versicherungsbeiträge bei den diversen Rechtsschutz-Anbietern - je nach gewünschtem Leistungsumfang - sehr unterschiedlich. Bei einigen Versicherern können wir Ihnen außerdem Sondernachlässe in der Rechtsschutzversicherung einräumen.

Sie müssen überlegen, in welchen Situationen Sie sich vorstellen können, in einen Rechtsstreit verwickelt werden zu können. Diese Bereiche sollten dementsprechend abgesichert werden. Anhand Ihrer Angaben berechnen wir Ihnen die Angebote mehrerer Rechtsschutzversicherer und senden Ihnen die Angebote mit dem besten Preis-/ Leistungsverhältnis zu.

Unsere Partner



Fordern Sie hier ein maßgeschneidertes Angebot für eine Firmen-Rechtsschutzversicherung an!

Angaben zum Unternehmen
Persönliche Angaben


BASS-Makler.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen