Versicherungsschutz für das Heilwesen

Die Absicherung der beruflichen Existenz erfordert eine Lösung nach Maß. Wir bieten Ihnen verschiedene Absicherungskonzepte für diverse Berufsgruppen aus dem Bereich Heilwesen an. Die Bausteine können einzeln ausgewählt oder kombiniert werden. Wir arbeiten mit unterschiedlichen kompetenten und verlässlichen Versicherungsgesellschaften zusammen, die besonders gute Konditionen für das Heilwesen anbieten.

Jetzt Angebot anfordern

Beispiele versicherbarer Berufsgruppen:

  • Altenpfleger
  • Atemtherapeut
  • Chiropraktiker
  • Ergotherapeuten
  • Ernährungsberater
  • Fußpfleger
  • Geistheiler
  • Heilpraktiker
  • Kosmetiker
  • Krankengymnasten
  • Krankenpfleger
  • Logopäden
  • Masseure
  • Nagelstudios
  • Osteopathen
  • Physiotherapeuten
  • Podologen
  • Psychotherapeuten
  • Psychologen
  • Psychologische Berater
  • Yogalehrer

Für vorgenannte Berufsbilder können Sie bei uns verschiedene Angebote für eine Berufshaftpflicht, Geschäftsinhaltsversicherung oder Rechtsschutzversicherung anfordern. Für andere Tätigkeitsfelder aus dem Bereich Heilwesen können Sie uns ebenfalls gerne kontaktieren.

Berufshaftpflichtversicherung für das Heilwesen

Die Berufshaftpflichtversicherung greift dann, wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter im Berufsalltag anderen Personen einen Schaden zufügen. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn die Feststellschraube der Behandlungsliege nicht festgezogen wurde und der Patient mit samt der Liege stürzt und sich verletzt, wenn bei einer Behandlung ein Fehler unterläuft, ein gehbehinderter Patient in der Praxis über ein Hindernis stürzt oder ein Mitarbeiter durch ungeschicktes Handeln einen Brand in den Praxisräumen auslöst.

Die Berufshaftpflichtversicherung wird je nach Versicherer anhand der genauen Tätigkeit, der Versicherungssumme, der Anzahl der Mitarbeiter, der Versicherungssummen und möglichen Selbstbeteiligung kalkuliert.

Geschäftsinhaltsversicherung für das Heilwesen

Zusätzlich zur Berufshaftpflichtversicherung ist für Praxisinhaber auch eine Absicherung der Einrichtung zu empfehlen. Neben der Praxiseinrichtung stellen auch die Behandlungsgeräte oder die EDV-Anlage insgesamt einen hohen finanziellen Wert dar. Dieser kann im Rahmen einer Geschäftsinhaltsversicherung - analog zur privaten Hausratversicherung - geschützt werden. Meist macht es Sinn, die Berufshaftpflichtversicherung mit der Geschäftsinhaltsversicherung zu kombinieren, um von möglichen Bündelnachlässen zu profitieren.

Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel können die Betriebseinrichtung zerstören. Auch Elementarereignisse (z.B. Überschwemmungen), Einbruchdiebstahl oder mutwillige Beschädigungen (Vandalismus) können in Ihrem Betrieb einen großen Schaden anrichten. Mit einer Geschäftsinhaltsversicherung können die finanziellen Folgen solcher Schäden abgesichert werden.

Rechtsschutzversicherung für Heilberufe

Als Ergänzung zur Berufshaftpflichtversicherung und Geschäftsinhaltsversicherung kann eine Rechtsschutzversicherung durchaus sinnvoll sein.

Ob im beruflichen oder im privaten Umfeld: Das Risiko, in rechtliche Auseinandersetzungen zu geraten, hat sich in den letzten Jahren stetig erhöht. Gerade Unternehmen, Freiberufler und Selbständige haben es tagtäglich mit einem Berg von Gesetzen, Verboten oder Verordnungen zu tun, bei denen es zu Missverständnissen oder Verstößen kommen kann.

Verschiedene Versicherungsgesellschaften bieten spezielle Rechtsschutz-Tarife für Heilberufe an. Die Rechtsschutzversicherung nimmt Ihnen das Kostenrisiko eines Rechtsstreits ab und schafft Ihnen Chancengleichheit, weil Sie sich keine Sorgen um die Bezahlung eines spezialisierten Anwalts machen müssen. "Recht haben und Recht bekommen" ist leider nicht immer das Gleiche. Schutz bietet eine Rechtsschutzversicherung.

Jetzt Angebot anfordern

Unsere Partner


BASS-Makler.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen