EU-Versicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung

Jeder 4. Erwerbstätige in Deutschland scheidet vor dem Rentenbeginn aus dem Arbeitsleben aus. Zunehmend sind psychische Erkrankungen, Herz- und Kreislaufprobleme, Krebs, Wirbelsäulen- oder Gelenkerkrankungen der Auslöser für den Eintritt einer Erwerbsunfähigkeit.

Die staatliche Absicherung ist nicht ausreichend. Ohne eine private Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung droht ein finanzielles Desaster.

Wo liegt der Unterschied zwischen Berufsunfähigkeitsversicherung und Erwerbsunfähigkeitsversicherung?

Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung zahlt dann, wenn man gar keinen Beruf mehr ausüben kann.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt dann, wenn man seinen letzten Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann.

Dementsprechend ist die Berufsunfähigkeitsversicherung teurer als die Erwerbsunfähigkeitsversicherung.

Wann kann ich eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen abschließen?

Folgende Voraussetzungen müssen bei einer vereinfachten Gesundheitsprüfung für die Erwerbsunfähigkeitsrente erfüllt sein:

  • das Alter bei Beantragung beträgt höchstens 50 Jahre.
  • die Erwerbsunfähigkeitsrente darf maximal 1.000 Euro monatlich betragen
  • das Verhältnis von Größe und Gewicht muss im Normalbereich liegen

Die Gesundheitsfragen 3-5 müssen vollständig verneint werden können (ansonsten müssen weitergehende Antragsfragen beantwortet werden):

01Bitte geben Sie Ihre Körpermaße an

02Sind Sie im Sport bzw. Ihrer Freizeit besonderen Gefahren ausgesetzt (z. B. Luftsport, Motorsport, Tauchsport, Bergsport, Kampfsport, Wassersport oder Reitsport)?

03Bestehen bei Ihnen derzeit bleibende Gesundheitsstörungen (z. B. angeborene Behinderungen, Missbildungen, Folgen von Operationen oder Unfällen, Lähmungen, Versteifungen, Verlust eines Auges, eine nicht mit Hilfsmitteln ausgleichbare Seh- oder Hörstörung, Amputationen, Hirnleistungsstörung), eine Schwerbehinderung oder eine HIV-Infektion (positiver AIDS-Test)?

4aWurden Sie innerhalb der letzten 5 Jahre durch Ärzte und sonstige Behandler* wegen der gleichen Erkrankung oder Symptomatik mindestens 4x ärztlich beraten, untersucht oder behandelt?

4bFand innerhalb der letzten 5 Jahre ein Aufenthalt in einem Krankenhaus bzw. einer Tagesklinik statt, oder wurde eine Kur- bzw. Rehabilitationsmaßnahme durchgeführt?

05Nehmen oder nahmen Sie in den letzten 5 Jahren regelmäßig (d. h. länger als über einen Zeitraum von 3 Monaten) apothekenpflichtige Medikamente (hiervon ausgenommen sind orale Kontrazeptiva – die "Pille"), oder wurden Ihnen solche verordnet?

* Unter "sonstiger Behandler" sind z. B. Heilpraktiker, Psychotherapeuten, Psychologen, Physiotherapeuten, Krankengymnasten zu verstehen.

Wie teuer ist die Erwerbsunfähigkeitsversicherung?

Ein individuelles Angebot können Sie bei uns anfordern. Der Preis richtet sich hauptsächlich nach Ihrem Alter und dem derzeit ausgeübten Beruf.

Wann leistet die Erwerbsunfähigkeitsversicherung?

Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung zahlt die versicherte monatliche Rente, sobald man bedingungsgemäß nicht mindestens drei Stunden täglich arbeiten kann.

Beratung zur Erwerbsunfähigkeitsversicherung in Wuppertal gewünscht?

Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns. Als unabhängiger Versicherungsmakler aus Wuppertal können wir Sie umfassend zum Thema Absicherung der Arbeitskraft informieren. Unser Büro befindet sich im Luisenviertel.

Alternativ können Sie das Angebot für die Erwerbsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachter Antragsprüfung auch online anfordern.


Persönliche Angaben
Sonstige Angaben


BASS-Makler.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen